Colorblock Sofakissen

Colorblock Sofakissen

Hallo ihr Lieben, vor ein paar Wochen war ich mal wieder fleißig, aber da die Adventsdeko gerade thematisch dringender war, hab ich meine neuen Sofakissen mal a bisserl hinten angestellt. Unsere Kissen sollen jeweils der Jahreszeit entsprechend Hüllen bekommen. Jetzt, wo es auf Weihnachten zu geht darf es etwas schimmern 🙂 und außerdem passen sie jetzt perfekt zu unserem Industrial Adventskranz!

Um die Kissen zu nähen braucht man ein bisschen Näherfahrung, aber so schwer is es auch wieder nicht. Wenn man weiß, wie man Reißverschlüsse einnäht kann schon fast nichts mehr falsch machen. Ich werd hier jetzt kein ganzes Tutorial schreiben, dafür fehlen mir ehrlich gesagt auch die richtigen Fotos.

Hier mal, was ihr dafür braucht:

  1. Nähmaschine, Schere, Faden (eh klar…)
  2. Kunstleder in den gewünschten Farben; geht prinzipiell natürlich auch mit anderen Stoffen, die etwas fester sind
  3. Satin, oder ein anderer Stoff für die Rückseite
  4. Reißverschluss, bei einem Kissen 40x40cm sollte der Reisverschluss 30cm oder 35cm Länge haben
  5. Vorlage – ich hab einfach eine alte Zeitungsseite auf 40x40cm geschnitten und dann auf die jeweilige Dreiecksgröße gefaltet, funtioniert wunderbar!

Mit der Papiervorlage kann man sich nun die entsprechenden Dreiecke aus dem Stoff schneiden – nicht vergessen Nahtzugabe und ein paar Zentimeter an der Reißverschlussseite dazu rechnen! Dann das ganze Quadrat aus dem Satin ausschneiden (natürlich auch mit Naht- und Reißverschlusszugabe). Überlegt euch vor dem Zuschnitt gut, welche Farbe ihr wo haben möchtet.

Jetzt die Dreiecke so zusammennähen wie ihr das geplant habt, damit ihr die Vorderseite komplett ist. Dann den Reißverschluss an die jeweilige Seite nähen, denn das geht besser, wenn die Seitennähte noch nicht geschlossen sind. Danach die 3 restlichen Seiten nähen und überschüssigen Stoff (vor allem an den Ecken) entfernen. Das Kissen wenden – fertig!

Ja, klingt als wär man da schnell fertig, aber es dauert doch ein bisschen, bis alles korrekt sitzt. Und man darf sich beim Kunstleder nicht “vernähen”, denn die Löcher, die die Maschine in das Material macht sieht man, wenn man die Naht wieder öffnen muss. Wie verdeckte Reißverschlüsse eingenäht werden seht ihr hier:

Viel Spaß beim Nähen!