Auf die Kunst gekommen | Kunstwerke, Malerei
22758
post-template-default,single,single-post,postid-22758,single-format-standard,qode-quick-links-1.0,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,hide_top_bar_on_mobile_header,columns-4,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-17.1,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive

Auf die Kunst gekommen

Künstler!
Wie oft wird das mit einem Kopfschütteln, mildem Lächeln oder etwas genervtem Unterton geäußert… Ich hätte auch nicht gedacht, dass ich mal unter die Künstler gehen würde. Eigentlich seh ich mich auch nicht so – denn ich freue mich jedes Mal waaaahnsinng, wenn jemand anderem meine “Kunstwerke” gefallen 😀

Wie es dazu kam? Eigentlich war das mal wieder einer dieser Zufälle. Ein Mädel aus meiner Musikschulzeit war damals so ein bisschen mein Vorbild und hatte (inzwischen natürlich eine junge Frau) in den USA Operngesang (BOAAA!) studiert. Irgendwann dachte ich mal: Was macht dir eigentlich jetzt? Google ist dein bester Freund (ja, ich gebs zu…) und so wurde ich auf die wunderbaren Werke von Jennifer Jakob aufmerksam. Nach ein paar Wochen hat es mich dann gepackt und ich musste einfach selbst anfangen. Vielen Dank an dieser Stelle an die liebe Jen für die  Inspiration! Würde mich riesig freuen, wenn wir uns mal wieder treffen könnten nach so vielen Jahren!

Dass ich nach wenigen Wochen schon ein Auftragswerk machen durfte und auch Freunde begeistert sind, macht mich manchmal richtig verlegen. Immerhin lege ich oft einfach los, ohne einen wirklichen Plan im Kopf. Mir macht es so viel Spaß bei der Entstehung zuzusehen. Gerade die Tatsache, dass die Farben mit denen ich arbeite ihren eigen Willen haben, ist spannend. Ich weiß nie genau, wie es am Ende aussieht und die Bilder sind absolut fälschungssicher ( 😉 ) und damit auch immer absolute Unikate!

Ich arbeite mit Alkohol Tinten und Acrylfarben auf synthetischem Papier. Die Tinten sind hochpigmentiert und vermischen sich auf immer neue Weise. Je nachdem wie schnell sie trocknen, bilden Sie Ränder und Schlieren. Mir macht es Spaß zu experimentieren und sicher werdet ihr noch mehr Bilder mit unterschiedlichen Techniken hier sehen. Metallische Pigmente machen besonders viel her!

Die Bilder könnt ihr natürlich auch erwerben – oder ihr schreibt mir einfach, wenn ihr ein Bild mit einem bestimmten Format oder Farbkombination möchtet! Standardmäßig verwende ich Papiere bis 50 x 70 cm. Nach Absprache geht auch bis 65 x 100 cm.
Als Geschenk für einen besonderen Menschen oder zum Einzug in ein neues Heim sind die Bilder besonders gut geeignet! Gern kümmere ich mich auch um Rahmen und Passepartout.

Ein paar Werke haben schon eine neue Heimat gefunden – sobald ich Bilder von Ihrem neuen Platz habe, erstelle ich eine Galerie davon. Ich halte euch auf dem Laufenden!

Wenn ihr immer Up-to-date sein möchtet, aboniert mich doch auf instagram und facebook – dort ist immer was los!